Unterrichts- und Sozialformen

2015-03-01 13.30.41

Angesichts der ausufernden Terminologie in der didaktischen Literatur ist es hilfreich, den Referendaren ein paar nützliche Definitionen von Begriffen an die Hand geben, die beim Reden über Unterricht immer wieder auftauchen. Begriffe wie Unterrichtsmethoden, Unterrichtsformen, Sozialformen, Lehr- Lern- oder Aktionsformen, Artikulationsstufen oder -schemata tauchen in der Fachliteratur häufig auf und werden uneinheitlich verwendet.

Definitionsversuche

Folgenden Schematismus, den ich vom Studienseminar Koblenz übernommen habe, finde ich hilfreich um einen Überblick zu bekommen:

Unterrichtsformen:

Historisch gewachsene Großformen, mit denen der Lehr-Lern-Prozess gestaltet wird.

2015-03-01 13.30.47Unterrichtsmethoden

Kleinformen, mit denen der Lehr-Lern-Prozess gestaltet wird.

2015-03-01 18.17.14

Sozialformen

Soziale Bezüge, welche die  die Beziehungs- und Kommunikationsstruktur des Unterrichts regeln. Sie zeigen sich äußerlich oft  in der Sitzordnung und der Gesprächsstruktur.

2015-03-01 13.30.55

Frontal- und Gruppenunterricht

Die Folienpräsentation zu dieser Einheit enthält in ihrem zweiten Teil eine Charakteristik des Frontal- und Gruppenunterrichts mit Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile:

Standardsituationen_Lehrerhandwerk

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s