Was ist guter (Deutsch-) Unterricht?

Unterrichtsbeobachtung und -bewertung

Bei dieser Einheit habe ich mich an Hilbert Meyers Buch „Was ist guter Unterricht?“ (2004) orientiert. Auf dem Hintergrund des dort entworfenen didaktischen Sechsecks sollten die Referendare ein Raster zur Unterrichtsbeobachtung und -bewertung entwerfen. Dazu haben sie (arbeitsteilig) zu den einzelnen Punkten des Sechsecks eine Liste von Beobachtungskriterien erstellt.

2015-03-01 13.28.32

Die Powerponit-Folien zu dieser Einheit:

Merkmale_guten_Unterrichts

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s